• Englisch
  • Deutsch
  • Spanisch

Bam Zitadelle

Bam Zitadelle ist das älteste und größte lehmige Schloss der Welt, das sich in Kerman befindet. Die Architektur der Burg ist besonders und wurde für verschiedene Zwecke genutzt. Ernst Herzfeld hat gesagt, dass die Antike dieses Ortes auf fast 2000 Jahre v. Chr. Zurückgeht.Um ehrlich zu sein, gibt es nicht viele Informationen über das Datum des Baus der Zitadelle. Allerdings haben verschiedene Passagiere und Historiker unterschiedliche Geschichten über die Zitadelle von Bam geschrieben. Man kann sagen, dass der älteste Teil der Burg aus den ersten Zeiten der Sassanidenzeit stammt.Während der parthischen und sassanidischen Ära bauten die Menschen Burgen, um sich zu schützen, damit die Feinde sie nicht angreifen konnten.Ausgehend von historischen Möglichkeiten gibt es jedoch vier Gründe für den Bau der Zitadelle: sich verteidigen, sie als Militärbasis nutzen, Wasser und religiöse Gründe vorbereiten.Die beste Möglichkeit ist, die Zitadelle als Militärbasis zu nutzen. Die Burg war jedoch ein großartiger Ort für Bogenschützen, um die Stadt zu verteidigen.

Die Breite der Gräben lag zwischen 5 und 15 Metern und die Tiefe davon bei 4,2 Metern.Gräben mit diesen Dimensionen waren für Feinde schwer zu passieren. Die Zitadelle hat verschiedene Türme, von denen aus die Soldaten die Menschen warnten.Das Sicherheitssystem war während der Zeit des Baus der Zitadelle hoch. Schmale Gassen und unterirdische Kanäle zeigen jedoch das Hochsicherheitssystem von hier in der Vergangenheit .Die rechteckige Zitadelle mit 300 Metern Länge und 200 Metern Breite hat jedoch eine Fläche von 6000 Hektar, groß und riesig! Die Zitadelle und die angrenzenden Gebäude waren von Mauern umgeben und es scheint, dass es eine alte Stadt gab, die ein Ort zum Leben der einfachen Leute war, und die Zitadelle war ein Ort für Könige und Adlige.Die Zitadelle wurde 2004 durch die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt

Bam Zitadelle

Bam Zitadelle ist das älteste und größte lehmige Schloss der Welt, das sich in Kerman befindet. Die Architektur der Burg ist besonders und wurde für verschiedene Zwecke genutzt. Ernst Herzfeld hat gesagt, dass die Antike dieses Ortes auf fast 2000 Jahre v. Chr. Zurückgeht.Um ehrlich zu sein, gibt es nicht viele Informationen über das Datum des Baus der Zitadelle. Allerdings haben verschiedene Passagiere und Historiker unterschiedliche Geschichten über die Zitadelle von Bam geschrieben. Man kann sagen, dass der älteste Teil der Burg aus den ersten Zeiten der Sassanidenzeit stammt.Während der parthischen und sassanidischen Ära bauten die Menschen Burgen, um sich zu schützen, damit die Feinde sie nicht angreifen konnten.Ausgehend von historischen Möglichkeiten gibt es jedoch vier Gründe für den Bau der Zitadelle: sich verteidigen, sie als Militärbasis nutzen, Wasser und religiöse Gründe vorbereiten.Die beste Möglichkeit ist, die Zitadelle als Militärbasis zu nutzen. Die Burg war jedoch ein großartiger Ort für Bogenschützen, um die Stadt zu verteidigen.

Die Breite der Gräben lag zwischen 5 und 15 Metern und die Tiefe davon bei 4,2 Metern.Gräben mit diesen Dimensionen waren für Feinde schwer zu passieren. Die Zitadelle hat verschiedene Türme, von denen aus die Soldaten die Menschen warnten.Das Sicherheitssystem war während der Zeit des Baus der Zitadelle hoch. Schmale Gassen und unterirdische Kanäle zeigen jedoch das Hochsicherheitssystem von hier in der Vergangenheit .Die rechteckige Zitadelle mit 300 Metern Länge und 200 Metern Breite hat jedoch eine Fläche von 6000 Hektar, groß und riesig! Die Zitadelle und die angrenzenden Gebäude waren von Mauern umgeben und es scheint, dass es eine alte Stadt gab, die ein Ort zum Leben der einfachen Leute war, und die Zitadelle war ein Ort für Könige und Adlige.Die Zitadelle wurde 2004 durch die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt

You can share this with :

Comments

Related Tours

    Design by Ali Moghadas / 2020