The City of Cisterns

Die Stadt Qazwin ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz von Iran und liegt im iranischen Zentralgebiet. Sie war von 1548 bis 1598 n.Chr. Hauptstadt des Safawiden-Reiches. Leerzeichen Die Gebirge des Zentral-Alborz, Ramand und Kharghan umgeben die Provinz. Die Stadt Qazvin liegt 90 km nordwestlich von Teheran entfernt in einer Höhe von 1.297 m. Es herrscht ein kühles, aber trockenes Klima. Die Stadt besitzt mehr als 2000 architektonische und archäologische Stätten. Archäologische Funde weisen auf eine Besiedlung seit dem 7. Jahrtausend v.Chr. hin. In alten europäischen Büchern wird die Stadt “Arzas” oder “Arzasia” genannt bzw. bei den Griechen “Razhya”. Die Stadt lag an der Seidenstraße. Der Name Qazvin soll sich von dem Wort Cas ableiten. Die Chasaren waren ein Volk, das dem Kaspischen Meer seinen Namen gab. Qazvin verbindet das iranische Hochland mit dem Kaspischen Meer und Kleinasien. Gegründet wurde das h[eutige Qazvin wahrscheinlich von Schapur II. als Burg mit dem Namen Schad Schapur. n der Zeit der Safawiden wurde Qazwin zur Hauptstadt und erlebte eine blühende Periode. In der Stadt wurden erstmalig die später typischen iranischen Straßen, die Viergärten, die Plätze, Schlösser, Schulen, Museen und städtischen Gärten entworfen und gebaut, die später für alle anderen Städte von Iran als Vorbild dienten.

Qazwin

Die Stadt Qazwin ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz von Iran und liegt im iranischen Zentralgebiet. Sie war von 1548 bis 1598 n.Chr. Hauptstadt des Safawiden-Reiches. Leerzeichen Die Gebirge des Zentral-Alborz, Ramand und Kharghan umgeben die Provinz. Die Stadt Qazvin liegt 90 km nordwestlich von Teheran entfernt in einer Höhe von 1.297 m. Es herrscht ein kühles, aber trockenes Klima. Die Stadt besitzt mehr als 2000 architektonische und archäologische Stätten. Archäologische Funde weisen auf eine Besiedlung seit dem 7. Jahrtausend v.Chr. hin. In alten europäischen Büchern wird die Stadt “Arzas” oder “Arzasia” genannt bzw. bei den Griechen “Razhya”. Die Stadt lag an der Seidenstraße. Der Name Qazvin soll sich von dem Wort Cas ableiten. Die Chasaren waren ein Volk, das dem Kaspischen Meer seinen Namen gab. Qazvin verbindet das iranische Hochland mit dem Kaspischen Meer und Kleinasien. Gegründet wurde das h[eutige Qazvin wahrscheinlich von Schapur II. als Burg mit dem Namen Schad Schapur. n der Zeit der Safawiden wurde Qazwin zur Hauptstadt und erlebte eine blühende Periode. In der Stadt wurden erstmalig die später typischen iranischen Straßen, die Viergärten, die Plätze, Schlösser, Schulen, Museen und städtischen Gärten entworfen und gebaut, die später für alle anderen Städte von Iran als Vorbild dienten.

Qazwin

Die Stadt Qazwin ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz von Iran und liegt im iranischen Zentralgebiet. Sie war von 1548 bis 1598 n.Chr. Hauptstadt des Safawiden-Reiches. Leerzeichen Die Gebirge des Zentral-Alborz, Ramand und Kharghan umgeben die Provinz. Die Stadt Qazvin liegt 90 km nordwestlich von Teheran entfernt in einer Höhe von 1.297 m. Es herrscht ein kühles, aber trockenes Klima. Die Stadt besitzt mehr als 2000 architektonische und archäologische Stätten. Archäologische Funde weisen auf eine Besiedlung seit dem 7. Jahrtausend v.Chr. hin. In alten europäischen Büchern wird die Stadt “Arzas” oder “Arzasia” genannt bzw. bei den Griechen “Razhya”. Die Stadt lag an der Seidenstraße. Der Name Qazvin soll sich von dem Wort Cas ableiten. Die Chasaren waren ein Volk, das dem Kaspischen Meer seinen Namen gab. Qazvin verbindet das iranische Hochland mit dem Kaspischen Meer und Kleinasien. Gegründet wurde das h[eutige Qazvin wahrscheinlich von Schapur II. als Burg mit dem Namen Schad Schapur. n der Zeit der Safawiden wurde Qazwin zur Hauptstadt und erlebte eine blühende Periode. In der Stadt wurden erstmalig die später typischen iranischen Straßen, die Viergärten, die Plätze, Schlösser, Schulen, Museen und städtischen Gärten entworfen und gebaut, die später für alle anderen Städte von Iran als Vorbild dienten.

You can share this with :

Comments

Related Tours

Iran Vaccination Statistic

Total Vaccinated Number:

150323278

Partly Vaccinated:

64631064

Fully Vaccinated:

57978548

Share of Fully Vaccinated:

85.1%

        Design by Ali Moghadas / 2020